Webinare

Präsenz-Veranstaltung abgesagt? Selbststudium-Kontigent von 5 Stunden erschöpft? Kein Problem! Wir bieten in allen relevanten Fachbereichen online-Präsenzseminare (Webinare) nach § 15 FAO an. Einfach anmelden, teilnehmen und Zertifikat erhalten - ganz ohne Reisestress oder -kosten. Und das Beste: Sie können sich die Fortbildung in vollem Umfang von bis zu 15 Stunden pro Fachbereich anerkennen lassen!

 

online-Fortbildung nach § 15 FAO

   e i n f a c h    g o l d w e r t h    

Unterkategorien

  • Arbeitsrecht

    Für das Fachgebiet Arbeitsrecht sind besondere Kenntnisse nachzuweisen in den Bereichen:
    Individualarbeitsrecht (Abschluss, Inhalt und Änderung des Arbeits- und Berufsausbildungsvertrages; Beendigung des Arbeits- und Berufsausbildungsverhältnisses einschließlich Kündigungsschutz; Grundzüge der betrieblichen Altersversorgung; Schutz besonderer Personengruppen, insbesondere der Schwangeren und Mütter, der Schwerbehinderten und Jugendlichen; Grundzüge des Arbeitsförderungs- und des Sozialversicherungsrechts)
    Kollektives Arbeitsrecht (Tarifvertragsrecht; Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht; Grundzüge des Arbeitskampf- und Mitbestimmungsrechts)
    Verfahrensrecht.

  • Erbrecht

    Für das Fachgebiet Erbrecht sind besondere Kenntnisse nachzuweisen in den Bereichen:
    materielles Erbrecht unter Einschluss erbrechtlicher Bezüge zum Schuld-, Familien-, Gesellschafts-, Stiftungs- und Sozialrecht;
    Internationales Privatrecht im Erbrecht;
    vorweggenommene Erbfolge, Vertrags- und Testamentsgestaltung;
    Testamentsvollstreckung, Nachlassverwaltung, Nachlassinsolvenz und Nachlasspflegschaft;
    steuerrechtliche Bezüge zum Erbrecht;
    Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung.

  • Familienrecht

    Für das Fachgebiet Familienrecht sind nachzuweisen besondere Kenntnisse in den Bereichen
    materielles Ehe-, Familien- und Kindschaftsrecht unter Einschluss familienrechtlicher Bezüge zum Erb-, Gesellschafts-, Sozial-, Schuld-, Steuer- und Vollstreckungsrecht und zum öffentlichen Recht, der nichtehelichen Lebensgemeinschaft und der eingetragenen Lebenspartnerschaft,
    familienrechtliches Verfahrens- und Kostenrecht,
    Internationales Privatrecht im Familienrecht,
    Theorie und Praxis familienrechtlicher Mandatsbearbeitung und Vertragsgestaltung.

  • Medizinrecht

    Für das Fachgebiet Medizinrecht sind besondere Kenntnisse nachzuweisen in den Bereichen:
    Recht der medizinischen Behandlung (zivilrechtliche Haftung; strafrechtliche Haftung);
    Recht der privaten und gesetzlichen Krankenversicherung (Vertragsarzt- und Vertragszahnarztrecht; Grundzüge der Pflegeversicherung);
    Berufsrecht der Heilberufe (ärztliches Berufsrecht; Grundzüge des Berufsrechts sonstiger Heilberufe);
    Vertrags- und Gesellschaftsrecht der Heilberufe, einschließlich Vertragsgestaltung;
    Vergütungsrecht der Heilberufe;
    Krankenhausrecht einschließlich Bedarfsplanung, Finanzierung und Chefarztvertragsrecht;
    Grundzüge des Arzneimittel- und Medizinprodukterechts;
    Grundzüge des Apothekenrechts;
    Besonderheiten des Verfahrens- und Prozessrechts.

  • Mietrecht

    Für das Fachgebiet Miet- und Wohnungseigentumsrecht sind besondere Kenntnisse nachzuweisen in den Bereichen:
    Recht der Wohnraummietverhältnisse;
    Recht der Gewerberaummietverhältnisse und Pachtrecht;
    Wohnungseigentumsrecht;
    Maklerrecht, Nachbarrecht und Grundzüge des Immobilienrechts;
    Miet- und wohnungseigentumsrechtliche Bezüge zum öffentlichen Recht, einschließlich Steuerrecht;
    Miet- und wohnungseigentumsrechtliche Besonderheiten des Verfahrens- und Vollstreckungsrechts.

  • Sozialrecht

    Für das Fachgebiet Sozialrecht sind besondere Kenntnisse nachzuweisen in den Bereichen:
    allgemeines Sozialrecht einschließlich Verfahrensrecht,
    besonderes Sozialrecht (Arbeitsförderungs- und Sozialversicherungsrecht (Krankenversicherung, Unfallversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung); Recht der sozialen Entschädigung bei Gesundheitsschäden; Recht des Familienlastenausgleichs; Recht der Eingliederung Behinderter; Sozialhilferecht; Ausbildungsförderungsrecht). 

  • Steuerrecht

    Für das Fachgebiet Steuerrecht sind besondere Kenntnisse nachzuweisen in den Bereichen:
    Buchführung und Bilanzwesen einschließlich des Rechts der Buchführung und des Jahresabschlusses;
    Allgemeines Abgabenrecht einschließlich Bewertungs- und Verfahrensrecht;
    Besonderes Steuer- und Abgabenrecht (Einkommen-, Körperschaft- und Gewerbesteuer; Umsatzsteuer- und Grunderwerbsteuerrecht; Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht);
    Steuerstrafrecht sowie Grundzüge des Verbrauchsteuer- und internationalen Steuerrechts einschließlich des Zollrechts

  • Strafrecht

    Für das Fachgebiet Strafrecht sind besondere Kenntnisse nachzuweisen in den Bereichen:
    Methodik und Recht der Strafverteidigung und Grundzüge der maßgeblichen Hilfswissenschaften;
    materielles Strafrecht einschließlich Jugend-, Betäubungsmittel-, Verkehrs-, Wirtschafts- und Steuerstrafrecht;
    Strafverfahrensrecht einschließlich Jugendstraf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren sowie
    Strafvollstreckungs- und Strafvollzugsrecht.

  • Transportrecht

    Für das Fachgebiet Transport- und Speditionsrecht sind besondere Kenntnisse nachzuweisen in den Bereichen:
    Recht des nationalen und grenzüberschreitenden Straßentransports einschließlich des Rechts der allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Transportversicherungsbedingungen;
    Recht des nationalen und grenzüberschreitenden Transports zu Wasser, auf der Schiene und in der Luft
    Recht des multimodalen Transports;
    Recht des Gefahrguttransports, einschließlich diesbezüglicher Straf- und Bußgeldvorschriften;
    Transportversicherungsrecht;
    Lagerrecht;
    Internationales Privatrecht;
    Zollrecht und Zollabwicklung im grenzüberschreitenden Verkehr sowie Verkehrssteuern;
    Besonderheiten der Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit.

  • Verkehrsrecht

    Für das Fachgebiet Verkehrsrecht sind besondere Kenntnisse nachzuweisen in den Bereichen:
    Verkehrszivilrecht, insbesondere das Verkehrshaftungsrecht und das Verkehrsvertragsrecht;
    Versicherungsrecht, insbesondere das Recht der Kraftfahrtversicherung, der Kaskoversicherung sowie Grundzüge der Personenversicherungen;
    Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht;
    Verkehrsverwaltungsrecht;
    Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung.

  • Versicherungsrecht

    Für das Fachgebiet Versicherungsrecht sind besondere Kenntnisse nachzuweisen in den Bereichen:
    allgemeines Versicherungsvertragsrecht und Besonderheiten der Prozessführung;
    Recht der Versicherungsaufsicht;
    Grundzüge des internationalen Versicherungsrechts;
    Transport- und Speditionsversicherungsrecht;
    Sachversicherungsrecht (insbesondere das Recht der Fahrzeug-, Gebäude-, Hausrat-, Reisegepäck-, Feuer-, Einbruchdiebstahl- und Bauwesenversicherung);
    Recht der privaten Personenversicherung (insbesondere das Recht der Lebens-, Kranken-, Reise- rücktritts-, Unfall- und Berufsunfähigkeitsversicherung);
    Haftpflichtversicherungsrecht (insbesondere das Recht der Pflichtversicherung, privaten Haftpflicht-, betrieblichen Haftpflicht-, Haftpflichtversicherung der freien Berufe, Umwelt- und Produkthaftpflicht, Bauwesenversicherung);
    Rechtsschutzversicherungsrecht;
    Grundzüge des Vertrauensschaden- und Kreditversicherungsrechts.

  • Berufsrecht

    Rechtsanwälte müssen spätestens zum Ende des ersten Jahres nach Zulassung Kenntnisse im Berufsrecht nachweisen. Grundlage dafür ist die Neufassung des § 43f BRAO, die mit der großen BRAO-Reform zum 01.08.2022 in Kraft tritt.

45 Artikel gefunden

1 - 20 von 45 Artikel(n)